info@buecher-doppler.ch
056 222 53 47
Warenkorb
Ihr Warenkorb ist leer.
Gesamt
0,00 CHF
  • Start
  • Erosion der sozialen Ordnung

Erosion der sozialen Ordnung

Angebote / Angebote:

Dystopien haben Konjunktur. Sie stellen der Gegenwart eine Diagnose, hypertrophieren sie und üben Kritik an den Zeitverhältnissen. Dystopien fokussieren u.a. den Rückbau demokratischer Systeme und globaler Sozialgefüge, das Aufkeimen von Rassismus, Antisemitismus und religiösem Fanatismus, den Verlust bürgerlicher Rechte, die Ausweitung von Überwachungspraktiken oder die Rückkehr zu einer segregierten Klassengesellschaft. Die Beiträge des Bandes reflektieren aus literatur- und kulturwissenschaftlicher Perspektive diese Erosion der sozialen Ordnung im Spiegel dystopischer Literatur und fragen, welche politischen, sozialen und kulturellen Problemlagen der Gegenwart im literarischen Zukunftsentwurf kritisiert werden.
Folgt in ca. 10 Arbeitstagen

Preis

80,00 CHF