info@buecher-doppler.ch
056 222 53 47
Warenkorb
Ihr Warenkorb ist leer.
Gesamt
0,00 CHF
  • Start
  • Frühe Schriften zur Goethe-Deutung. Grundlinien einer Erkenntnistheorie der Goetheschen Weltanschauung - Goethes naturwissenschaftliche Schriften

Frühe Schriften zur Goethe-Deutung. Grundlinien einer Erkenntnistheorie der Goetheschen Weltanschauung - Goethes naturwissenschaftliche Schriften

Angebote / Angebote:

Goethes Erkenntnismethode und ihre Folgen für die Wissenschaft¿Rudolf Steiners Herausgeberschaft der naturwissenschaftlichen Schriften Goethes ermöglichte eine Entdeckung eigener Art. Erstmals konnte nicht nur das Was der Goethe'schen Beobachtungen, sondern auch das Wie, die zugrunde liegende Erkenntnismethode, verstanden werden. Der erste Band der der Schriften Rudolf Steiners enthält dazu einige der frühesten Veröffent­lichungen des späteren Begründers der An­throposophie. In diesen wird der Versuch unternommen, aus den naturwissenschaftli­chen Schriften Goethes diejenigen epistemologischen und wissenschaftstheoretischen Prinzipien herauszuarbeiten, die den Goethe'schen Arbeiten auf diesem Feld unausgesprochen zugrunde liegen. Im Lichte dieser Deutung erscheinen Goethes Beiträge zur Naturwissenschaft als zukunftweisende Ansätze eines wissenschaftsmethodisch und philosophisch fundierten und zugleich tief spirituellen Zugangs zum Verständnis des Lebendigen. Die kritische Edition der Schriften Rudolf Steiners (1861-1925) bietet die Grundlagentexte der Anthroposophie, der wohl bedeutendsten esoterischen Bewegung des 20. Jahrhunderts, zum ersten Mal in textkritischer Ausgabe. Steiners zentrale Schriften zwischen 1884 und 1910 werden in ihrer Textentwicklung durch die verschiedenen Neubearbeitungen hindurch verfolgt, im Rahmen von Steiners intellektueller Biographie kontextualisiert und hinsichtlich ihrer Quellen und Bezüge umfassend transparent gemacht. So wird ein neuer Editionsstandard für das geschriebene Werk Steiners gesetzt, welcher der wissenschaftlichen Auseinandersetzung mit Anthroposophie eine unverzichtbare textuelle Grundlage schafft und mit Blick auf die Zukunft Bestandteil einer historisch-kritischen Ausgabe sein kann.
Noch nicht erschienen, August 2022

Preis

127,00 CHF