info@buecher-doppler.ch
056 222 53 47
Warenkorb
Ihr Warenkorb ist leer.
Gesamt
0,00 CHF
  • Start
  • Von Angst bis Zerstörung

Von Angst bis Zerstörung

Angebote / Angebote:

Die Dramenliteratur über den Atomkrieg hat zwischen 1945 und 1975 mehrere Theater- und Rundfunkproduktionen hervorgebracht, die größtenteils vergessen sind. Der Band bietet eine kulturhistorische und thematische Bestandsaufnahme dieser kaum erforschten Literatur und durchleuchtet sie aus gattungsspezifischer Perspektive. Zum ersten Mal wird damit die Atomdramatik in ihren Hauptmotiven und Thematiken umfassend dokumentiert, zu denen bspw. der Antiamerikanismus, das Pilotendrama, der Kalten Krieg, die Wissenschaftsverantwortung, das Hiroshimadesaster, die apokalyptische Katastrophik und das sog. Survival-Motiv zählen. Der literatur- und gattungsgeschichtlichen Übersicht folgen die Interpretationen der einzelnen Texte, die durch bibliographische Hinweise auf die Presserezeption und auf weiterführende Literatur ergänzt sind. Ein umfangreicher Anhang mit Bibliographien und Registern ermöglicht den schnellen Zugriff auf Personen, Stücke und Themen. The dramatic literature on the subject of the nuclear war produced between 1945 and 1975 many plays in theatre and in radio, most of which have been forgotten. The book attempts to provide a cultural-historical and thematic inventory of this fascinating, and largely under-researched genre, and to investigate it from a genre-specific perspective. For the first time, the nuclear drama is extensively documented in terms of its structure and its main motifs and themes. It addresses several aspects, such as the Hiroshima motif, the anti-Americanism, the pilot drama, the Cold War, Science and responsibility, Apocalypse and Catastrophe, Survival Motif. The historical and literary overview of the genre is followed by the interpretations of the texts, supplemented by bibliographical references to the press reception and to further literature. An extensive appendix with bibliographies and lists allows a quick access to people, plays and themes.
Noch nicht erschienen, April 2020

Preis

115,00 CHF